Letzte Aktualisierung:

29.09.2022

 

Besucher:

 

Kontakt:

powderhound(at)email.de

 

 

 

www.powderhound.de
www.powderhound.de

powderhound's bike news:

 MTB-Freeride Sella 2022

Das zweite Jahr in Folge. Und jedesmal der Hammer: Die Trails rund um den Sellastock. Egal ob, Seiser Alm, Grödnertal, Fassatal, Falzarego, Alleghe - alles ist erreichbar (und mit Liften erschlossen). Hier macht auch ein Liftpass Sinn, z.B. für 150 Euro an 5 von 7 Tagen soviel Lifte, wie die Trailkondition hergibt.

Dieses Jahr in sechs Tagen: 300km, 4.200hm per Bike und satte 19.200hm runter. Ich kenne kein besseres und schöneres Freeride-Gebiet. Die Landschaft, die Trails, die Hütten, die Lifte, die Unterkünfte - hier stimmt einfach alles. Alte und neue Touren gibt's unter der Rubrik MTB-Spots.

 

 

Strada della Vena mit Blick auf die Marmolada

 

 

 

Val di Fiemme

Zweimal kamen wir schon bei unserer jährlichen AlpenBike-Woche mit der Gegend in Berührung. Jetzt wollten wir es genauer wissen. Eine Woche mit sechs Touren als Einstimmung auf unseren diesjährigen Alpencross bei bestem Wetter auf wilden Pfaden inmitten grandioser Landschaft. Unser Fazit: Super Bikerevier mit tollem Preis-Leistung Verhältnis. Touren gibt's in der Rubrik MTB-Spots.

 

 

 

 

 

 

Bozen und Umgebung

Alte Routen - neu interpretiert und gänzlichst neue Routen standen auf dem Programm. Neue Routen findet ihr unter der Rubrik MTB-Spots. Genau die richtige Einstimmung auf den jährlichen Alpencross. Neue und alte Touren gibt's in der Rubrik MTB-Spots.

 

 

Rouen

 

Penegal

 

Gantkofel

 

Wilder-Mann-Bühel (Col dell Uomo)

 

 

 

 

Home sweet home

Impressionen aus der Heimat. Die besten Singletrials bei Hersbruck und und rund um Warmensteinach! Schickt mir eine Mail und ihr erhaltet die gpx-Dateien dieser wunderschönen und wenig bekannten Trails):

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(M)ein Bike für zwei Welten...

 

Spezialized Turbo Levo FSR ST Comp CE29

(der Name ist eindeutig zu lang).

 

"Oh Mann, ein eBike" werden jetzt viele von Euch sagen. Vorurteile dürft ihr gerne behalten. Urteile gebt am besten erst ab, wenn ihr so ein Teil mal selbst gefahren seid. Es vermittelt die pure Fahrfreude! Einen ausführlichen Test finden interessierte Leser hier.

 

Im "MTB-Modus":

Mit  herunter geregelter Unterstützung (10-15% der Motorleistung) fährt sich das Bike vom Handlung, der Trittkraft und der Geschwindigkeit wie ein normales Mountainbike. Eine Akkuladung hält (je nach Fahrweise und Streckenlänge) zwischen 1.800 und 2.200 Hm. Das reicht allemal. Verbunden mit einer E-Thirteen Kassette ist man bergauf  mit "normaler" Geschwindigkeit unterwegs und die Mitfahrer (ohne eBike) auch nicht gefrustet! Bergab liegt das Teil unbeschreiblich satt und gut auf dem Trail...

 

Im "E-Bike-Modus":

100% Motorleistung, dazu noch 100% Fahrerleistung ergeben 160 Puls und Bikespaß pur. Da fährt man gerne mal seine alten Trails einfach anders herum...

 

 

 

 

 

powderhound's bike films:

(einfach auf das Cover klicken)

 

Alpencross: Vom Brenner ans Meer

 

Mountainbikeparadies Franken

 

Alpencross: Zermatt-Chamonix

 

 

powderhound's bike pics:

Brenner Grenzkamm

 

Die Abfahrt vom Col des Gentianes nach Verbier
oben Graupelschauer - unten ein Bier in der Sonne...

 

 

powderhound.de